Die Philippinen auf Facebook Die Philippinen auf YouTube

Reiseziele

Nord-Luzon

In den Zentral-Kordilleren Nord-Luzons sind sich Himmel und Erde auf ergreifende Weise sehr nah. Die von Pinienwäldern und üppigen Nebelwäldern bedeckten Berge ragen majestätisch in das blaue Himmelsgewölbe. Nicht weniger enthusiastisch strecken sich die exotischen Reisterrassen dem Firmament entgegen. Die „Stufen zum Himmel“, wie sie treffend genannt werden, wurden von den wagemutigen Ifugao, einem traditionsreichen Bergvolk, gestaltet und sind von unbeschreiblicher Schönheit und Anmut. Sie gelten als Achtes Weltwunder und wurden 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Reisterrassen von Banaue sind die vollendete Krönung aller Kulturlandschaften und wer sie zum ersten Mal erblickt, ist sprachlos und überwältigt – spektakulär ist ihre Ausdehnung und nahezu unfassbar ihre Existenz. Wie aus einem Traum entsprungen erscheinen sie dem Betrachter.

Der Norden Luzons hat neben dieser atemberaubenden Terrassen- und Berglandschaft zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Höchst interessante Ortschaften wie Sagada oder die ebenfalls zum Weltkulturerbe zählende Westküstenstadt Vigan, sind kulturelle Perlen, die bei einer Tour in die Zentral-Kordilleren unbedingt besucht werden sollten. Daneben machen auch Naturattraktionen, wie der majestätische Vulkan Pinatubo, die Region zu einem unentbehrlichen Bestandteil jeder Philippinenreise.