Die Philippinen auf Facebook Die Philippinen auf YouTube

Reiseplanung

Visum- und Einreiseinformationen

EINREISEBESTIMMUNGEN

Ab dem 1. August 2013 können Staatsbürger aus 151 Ländern ohne Visum in die Philippinen einreisen und maximal 30 Tage bleiben, vorausgesetzt, sie sind Inhaber eines Reisepasses, der mindestens sechs weitere Monate nach ihrem Aufenthalt auf den Philippinen gültig ist und sie sind in Besitz eines Tickets zur Rück- oder Weiterreise in ihr Herkunftsland oder ein anderes Reiseland.

Gemäß des Einwanderungsamtes, Memorandum, Zirkular Nr. RADJR-2013-006.

Für die Liste der 151 Länder, klicken Sie bitte hier.

Chinesische Staatsbürger, einschließlich Staatsbürger Hongkongs und Taiwans benötigen eine besondere Genehmigung.

GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN

Die Philippinen sind glücklicherweise frei von Epidemien. Im Land gibt es weiterhin keine Fälle von Vogelgrippe oder Aphtenseuche.

Wenn Sie aus einer Gegend einreisen, in der Gelbfieber gemeldet wurde, benötigen Sie ein Impfzeugnis.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.doh.gov.ph/

ZOLL

Bevor Sie das Flugzeug verlassen, werden Sie gebeten das Zollanmeldeformular auszufüllen.

Die folgenden Gegenstände sind zollfrei zugelassen:
Eine angemessene Menge persönlicher Kleidung, Schmuck und Toilettenartikel
Zwei Stangen Zigaretten oder zwei Dosen Pfeifentabak
Bis zu zwei (2) Liter Alkohol

Die folgenden Gegenstände sind verboten:
Feuerwaffen
Gefährliche Drogen
Rauschgift
Pornografische Materialien

Die Einfuhr der folgenden Gegenstände ist eingeschränkt möglich:
Transceiver
DVDs und VCDs
Kontrollierte Chemikalien/Substanzen/Präkursoren

Das Mitführen der folgenden Gegenstände ist beschränkt, erfordert zuvorige Importgenehmigungen sowie Gesundheits-, Hygiene- oder Phytohygiene-Zertifikate:
Ausländische Agrikulturprodukte wie Tiere, Pflanzen, wilde Tiere
Ihre Produkte und Nebenprodukte, wie z.B. Fleisch, Eier, Früchte
Gefährdete Arten

Für „Balikbayans“ gelten andere Regeln und sie sollten bei der Botschaft oder Konsulat an ihrem derzeitigen Wohnort nachfragen.

BESTIMMUNGEN ZUM UMTAUSCH VON GELDWÄHRUNGEN

Es ist ein- oder ausreisenden Besuchern nicht gestattet, mehr als 10.000.00 philippinische Peso ohne vorherige Zustimmung der philippinischen Zentralbank ein- oder auszuführen.

Alle Verstöße gegen diese Regel können zur Konfiszierung des Geldes und Zivilstrafen und/oder strafrechtlicher Verfolgung führen. (BSP Zirkular 98-1995)

Der Transport von Fremdwährungen und monetären Werten ist legal. Jedoch muss das Mitführen von ausländischer Währung über 10.000.00 USD hinaus oder dessen Gegenwert in anderen Währungen bei einem Zollbeamten oder der philippinischen Zentralbank deklariert werden.

Der Verstoß gegen diese Regel kann zu Konfiszierung und Sanktionen, Geldbußen und/oder Strafen führen.

Für weitere Informationen über die Richtlinien des Zollamtes für Reisende besuchen Sie bitte http://www.customs.gov.ph/bustravel.php

NEUSTE MELDUNGEN: FÜR INDISCHE STAATSBÜRGER

Ab dem 1. Mai 2012 können indische Staatsangehörige mit einem gültigen Visum für die USA, Japan, Australien, Kanada, Schengen oder Großbritannien für einen Zeitraum von 14 Tagen ohne Visum einreisen. Dies kann um zusätzliche sieben Tage auf ein Maximum von 21 Tagen verlängert werden.

*BI Memorandum Zirkular-Nr. RADJR-12-008.

Die Regelung gilt nur für indische Staatsbürger, die am internationalen Flughafen Ninoy Aquino (NAIA 1-3) ankommen und über folgendes verfügen: (1) einen indischen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten über den geplanten Aufenthalt hinaus (2) Ticket zur Rückkehr oder Weiterreise (3) Keine negativen Einträge bei BI, NICA oder INTERPOL.

Bei Reisen mit einer Dauer von mehr als 21 Tagen müssen indische Staatsbürger in Neu Delhi oder einem ausländischen Außendienst, wo sie gültige Bewohner sind, ein Touristenvisum beantragen.